Anwendungen

Schmelzklebstoffe (HMA)

Schmelzklebstoffe werden bereits seit Anfang der 1980er Jahre in Gala Form™ granuliert.

Weltweit sind zahlreiche Gala-Granuliersysteme im Einsatz, auf denen die verschiedensten Schmelzklebstoffe granuliert werden. Die Varianten reichen von EVA über PA, Polyester, APAO, APP, PP, PE, TPE, Phenolharz, Kautschuk bis zu TPU. Auf Gala-Schmelzklebstoff-Anlagen können Schmelz- und Haftklebstoffen ab einer Viskosität von 400 mPas zu Granulat in Gala Form™ verarbeitet werden.

Für Gala-Produktionssysteme werden üblicherweise Schmelzebehälter oder Doppelschneckenextruder eingesetzt. Eine typische Produktionsanlage umfasst Schmelzepumpe, Siebwechsler, Schmelzekühler / Ölbeheizung, Anfahrweiche, Schneidkammer-Bypassverrohrung, Granulator, Temperiertes Wassersystem, Zentrifugaltrockner und Prozessleitsystem.

Seinen Schmelzklebstoff-Kunden kann Gala einen dem Gala-System vorgeschalteten Doppelschneckenextruder-Prozess sowie ein für Haftklebstoff (PSA) geeignetes Absacksystem anbieten, das in die Granulieranlage integriert werden kann.

Im Gala-Technikum bieten wir unseren Kunden und Interessenten die Möglichkeit zu Anlagen- und Verfahrenstests sowie Unterstützung bei Produktentwicklung, Forschung & Entwicklung.

Kontakt: dboothe@gala-industries.com