Gala-Unterwassergranuliersysteme

LPU™ - Labor-Granuliersystem für den Laboreinsatz oder die Granulierung geringer Mengen im Durchsatzbereich bis 100 kg/h.
CLS™ - Kompaktes Laborsystem für die vollwertige Simulation eines Granuliersystems im Produktionseinsatz zur Probeproduktion im Durchsatzbereich bis 500 kg/h.
E-Series™ - einfaches und wirtschaftliches Granuliersystem für den Durchsatzbereich bis 1.000 kg/h.
FLEXLINE - zum schnellen Umschalten von einem Granulator auf einen anderen ohne Stillstandszeit.
GF-Compounds - Granuliersystem für die Verarbeitung stark abrasiver Produkte.
LWCP-System - Granuliersystem für besonders abfallarmen Dauerbetrieb

Gala ist weltweit führender Hersteller von Unterwassergranulieranlagen für einen Granulatdurchsatz bis 15.000 kg/h. Mit der erfolgreichen Markteinführung der Granuliersysteme LPU™, CLS™ und The E-Series™ hat Gala Maßstäbe in der Entwicklung von standardisierten, modularen Granuliersystemen gesetzt, die wirtschaftliche und praktikable Lösungen über ein breites Anwendungsspektrum hinweg erlauben: Granulierung von Frischware, Masterbatch-Produktion, Compoundierung, Kunststoffrecycling, Pilotanwendungen und Forschungs- und Laboranwendungen.

Gala-Granuliersysteme werden weltweit für die Verarbeitung verschiedenster Polymere eingesetzt. Die Palette reicht dabei von Polymeren mit hohem Füllstoffanteil und hochviskosen Polymeren bis hin zu Polymeren sehr niedriger Viskosität. Eine typische Gala-Granulieranlage umfasst drei Hauptkomponenten, die individuell auf die Anforderungen der Granulierung zugeschnitten werden können: 1. Granulator, 2. Temperiertes Wassersystem (TWS) mit Zentrifugaltrockner und 3. elektrische Steuerung und Stromversorgung.

Das Granuliersystem wird an den Extruder oder die Schmelzepumpe des Kunden angeschlossen. Der Granulierungsprozess läuft in einem geschlossenen System ab. Das granulierte Polymer wird durch das Prozesswasser von der Schneidkammer zum Zentrifugaltrockner transportiert. Während dieses Prozesses hat das Granulat keinen Kontakt mit der Umgebungsluft und es besteht keine Gefahr von Gas- oder Staubemissionen oder einer Verunreinigung des Produkts. Das Prozesswasser bleibt in dem geschlossenen Temperierten Wassersystem, ein weiterer umweltfreundlicher Vorteil dieses Verfahrens.

KONTAKT INFORMATION

USA +1 (540) 884 2589 EUROPA +49 (0) 2801 980 0 ASIEN +66 (0) 38 190 840

Pluspunkte

SICHERHEIT
  • Automatisches Anfahren und Abschalten
  • Redundante Sicherheitsverriegelungen
  • Ausfallsichere Granulatorklammer
UMWELT
  • Sauberer Betrieb mit geringer Geräuschentwicklung
  • Niedriger Energieverbrauch
  • Effizientes Wassersystem mit geschlossenem Kreislauf und Filterung
RENTABILITÄT
  • Minimale Anfahrware
  • Hohe Flexibilität dank Eignung für verschiedene Polymere
  • Minimaler Platzbedarf
  • Einheitliches Granulat in kundenspezifischen Größen