Temperierte Wassersysteme (TWS)

Das TWS ist das interne Fördersystem beim Granulierprozess. Die Kapazität des TWS hängt vom Produktionsvolumen und vom zu granulierenden Polymer ab.

Die entscheidenden Faktoren für die richtige Auslegung eines TWS sind Temperatur, Wasserdurchsatz und Verweilzeit des Granulats im Prozesswasser. Normalerweise ist das Temperierte Wassersystem eine kompakte Einheit, die folgende Hauptkomponenten umfasst:

  • Agglomeratfänger
  • Zentrifugaltrockner
  • Abluftgebläse
  • Wassertank mit Heizung und Filterung durch integriertes Sieb (IS)
  • Pumpe / Wärmetauscher
Auf Wunsch ist auch die Integration folgender Komponenten möglich:
  • Feinstteile-Bogensieb (FRS oder DFRS)
  • Granulatweiche

Das vom Granulat erwärmte Prozesswasser wird im Zentrifugaltrockner abgeschieden. Es verbleibt dabei in einem geschlossenen Kreislauf und wird im Prozesswassertank gesammelt. Ein Wärmetauscher gewährleistet eine gleichbleibende Wassertemperatur. Das Prozesswasser wird gefiltert und anschließend wieder zurück zur Schneidkammer des Granulators gefördert. Je nach Grundriss kann das TWS entweder auf einem geeigneten Gestell montiert oder über mehrere Stockwerke verteilt angeordnet sein.

KONTAKT INFORMATION

USA +1 (540) 884 2589 EUROPA +49 (0) 2801 980 0 ASIEN +66 (0) 38 190 840

Pluspunkte

SICHERHEIT
  • Automatisches Anfahren und Abschalten
UMWELT
  • Sauberer Betrieb mit leichtem Zugang
  • Niedriger Energieverbrauch
  • Effizientes Wassersystem mit geschlossenem Kreislauf und Filterung
  • Geringe Geräuschentwicklung
RENTABILITÄT
  • Eignung für diverse Polymere
  • Minimaler Platzbedarf